Ich habe hier für Dich und Deine Kunden die wichtigsten Tipps von A wie Ausreisesteuer bis Z wie Zoll zusammen getragen.

Check dem out!

Dein Siggy

 

 

 

Ausreisesteuer

Bei der Ausreise müssen JA-$ 1000 Ausreisesteuer bezahlt werden, die jedoch im Preis jedes Flugtickets bereits beinhaltet sind. top

Autovermietung

Es gibt international bekannte Firmen aber auch zuverlässige kleinere Firmen. Einige haben Konzessionen für die internationalen Flughäfen, andere operieren in den Urlaubsgebieten. Das erforderliche Mindestalter für das Mieten eines Autos beträgt im Normalfall 25 Jahre. Einige Unternehmen gestatten Fahrern zwischen 21 und 25 Jahren das Mieten eines Autos - der Abschluss einer Zusatzversicherung wird dann allerdings vorausgesetzt. Der Mieter muss nur einen gültigen Führerschein vorlegen und als Pfand Bargeld, eine Kreditkarte oder Reiseschecks hinterlegen. Tankstellen haben sieben Tage in der Woche geöffnet. Eine Liste der Firmen ist beim Jamaica Tourist Board erhältlich. top

Banken und Ämter

Auf der ganzen Insel sind die Banken Montags bis Donnerstags von 9 Uhr bis 14 Uhr und Freitags von 9 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Die meisten Ämter sind Montags bis Freitags von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet. top

Bekleidung

Während des ganzen Jahres ist leichte, tropische Kleidung am besten geeignet. An den Stränden sind Shorts und Badebekleidung angebracht. Für den Abend empfiehlt sich ein leichter Pullover, besonders im Winter. Einige Hotels legen Wert darauf, dass die Damen zum Abendessen in legerer Abendkleidung und die Herren im Jacket erscheinen. Wäschereien und Frisierläden stehen zur Verfügung. top

Bob Marley

Bob Marley ist die Ikone des Reggae und hat Jamaica bekannt gemacht. Er wurde in Nine Mile bei Ocho Rios geboren und seine Karriere startete in Trenchtown. Besichtigen kann man z.B. das Museum in Kingston. Alle weiteren Infos findest du unter www.bobmarley.com und www.bobmarley-foundation.com .top

Busverbindungen

Die ganzen Insel wird von einem Netz von Minibusverbindungen überzogen. Es gibt keine veröffentlichten Fahrpläne und Preise. Mit Gepäck ist es schwierig, per Bus zu reisen. Bezahlt wird in öffentlichen Verkehrsmitteln nur mit Jamaica Dollar. top

Diplomatische Vertretungen

Diplomatische Vertretung in Deutschland

Embassy of Jamaica
Schmargendorfer Str. 32
D-12159 Berlin
T: +49 (0)30 8599450
F: +49 (0)30 85994540
info@jamador.de

Diplomatische Vertretung in der Schweiz

Permanent Mission of Jamaica to the United Nations
36 rue de Lausanne
CH-1201 Genève
T: +41 (0)22 731-5780/5789/9518
F: +41 (0)22 738-4430
mission.jamaica@ties.itu.ch

top

Drogen

Drogenhandel und -besitz sind illegal und werden streng bestraft. Sag Deinen Kunden, dass sie deutlich ablehnen sollen, wenn man ihnen Drogen anbietet.

Einkaufen

Auf dem Kunstgewerbemarkt (Crafts Market) sind Holzschnitzereien, Arbeiten aus Stroh, Perlen, Stickereien und andere Handarbeiten zu finden. Bekleidung, Rum, Liköre, Parfum, Blue Mountain Kaffee und Zigaretten bekommt man in den Duty Free Shops, die man auf Jamaica nicht nur am Flughafen findet. top

Einreisebestimmungen

Für Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besteht keine Visumspflicht. Bei einer Aufenthaltsdauer von unter 3 Monaten (Österreicher: 1 Monat) wird der noch 6 Monate gültige Reisepass und ein Flugticket zur Weiterreise benötigt. Bei Visumsfragen gibt die Jamaikanische Botschaft (Deutschland: +49 (0)30 8599450, info@jamador.de) Auskunft. Reisenden aus osteuropäischen Ländern wird empfohlen, sich bei der Botschaft von Jamaica zu erkundigen.

Die Aufenthaltsdauer ist für europäische Touristen ohne Visum in der Regel auf 3 Monate begrenzt, für Österreicher, Franzosen und Spanier auf einen Monat. US-Amerikaner und Bürger der Commonwealth Staaten (ausgenommen Nigeria) können visumfrei für 6 Monate einreisen.

Kinder bis 12 Jahre können mit einen Kinderausweis mit Lichtbild einreisen, wir empfehlen jedoch einen Pass. Jeder Besucher muss außerdem über ein Weiter- bzw. Rückflugticket verfügen. top

Entfernungen

Von Kinston nach Mandeville 105 km (Fahrtzeit: 1,5 Std)
Von Montego Bay nach Negril 83 km (Fahrtzeit: 45 min)
Von Montego Bay nach Ocho Rios 107 km (Fahrtzeit: 2 Std)
Von Ocho Rios nach Port Antonio 106 km (Fahrtzeit: 2,5 Std)
Von Ocho Rios nach Kingston 86 km (Fahrtzeit: 1,5 Std)
Von Port Antonio nach Kingston 98 km (Fahrtzeit: 2 Std) top

Flughäfen

Es gibt zwei international Flughäfen - Norman Manley International Airport, Kingston (KIN) und Sangster International Airport, Montego Bay (MBJ).

Inlandsflughäfen (Tinson Pen K in Kingston, Boscobel Aerodrome in Ocho Rios) werden von Air Jamaica Express angeflogen. Air Jamaica Express fliegt auch Montego Bay an. Zudem gibt es noch den Ken Jones Aerodrome und den Negril Aerodrome. top

Glücksspiel

Auf der Insel gibt es keine Spielkasinos. In einigen Ferienorten gibt es jedoch Lokale mit Geldspielautomaten. Wetten dürfen nur bei Pferderennen auf der Caymanas Trabrennbahn in Kingston abgeschlossen werden. top

Golf

Es gibt 12 Golfplätze auf Jamaica. Eine Liste der Plätze ist beim Jamaica Tourist Board erhältlich. top

Haustiere

Haustiere können nicht auf die Insel mitgebracht werden. Auf Jamaica gibt es keine Tollwut. top

Heiraten auf Jamaica

Besucher können 24 Stunden nach ihrer Ankunft auf Jamaica heiraten.

Sie benötigen zum Heiraten folgende Unterlagen:

  • Nachweis über die Staatsbürgerschaft. Dazu benötigt das Paar eine beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde, aus der der Name des Vaters hervorgeht.
  • Schriftliche Genehmigung der Eltern, sofern die heiratswilligen jünger als 18 Jahre sind
  • Geschiedene: Beglaubigte Kopie der Scheidungsurkunde
  • Verwitwete: Beglaubigte Kopie der Sterbeurkunde des früheren Ehepartners

Sämtliche Dokumente müssen in englischer Sprache vorgelegt werden und alle Kopien müssen beglaubigt sein. Ein Bluttest ist nicht erforderlich.

Einige Hotels treffen alle Vorbereitungen für das Hochzeitspaar. Der Pauschalpreis umfasst die Durchführung der Zeremonie und sämtliche Papiere.

Für weitere Informationen wende Dich bitte an einen Reiseveranstalter oder das gewünschte Hotel direkt.

Eine Liste der Standesbeamten ist beim Jamaica Tourist Board erhältlich. top

Impfungen

Es besteht keine Impfpflicht. Jedoch müssen Reisende, die in den sechs Wochen vor der Einreise nach Jamaica Asien, Afrika, Zentral- und Südamerika, die Dominikanische Republik oder Haiti besucht haben, die entsprechenden Impfnachweise erbringen. Detaillierte Auskunft über empfohlene Impfungen erteilt die jamaicanische Botschaft. top

Kinder

In den meisten Hotels sind Kinder willkommen. Babysitting wird angeboten. Bitte den betreffenden Reiseveranstalter um genaue Informationen. top

Kingston/ Spanish Town

Kingston befindet sich an der südöstlichen Küste der Insel. Es ist die Hauptstadt Jamaicas und gleichzeitig die größte englischsprachige Stadt in der Karibik. Die am siebtgrößten natürlichen Hafen der Welt gelegene Stadt ist bekannt für ihr vielfältiges Kunst- und Kulturangebot und wird als die Heimat des Reggae bezeichnet. Nur rund 21 km von Kingston entfernt liegt Spanish Town, Jamaicas erste und über 300-jährige Hauptstadt. top

Kirchen

Die Adressen der Kirchen und Gottesdienstzeiten sind an der Rezeption der Hotels zu erfragen. top

Krankenhäuser und medizinische Versorgung

Krankenhäuser und einige Privatkliniken gibt es in allen größeren Urlaubsorten. Alle Hotels stehen in Verbindung mit Ärzten, die man im Notfall rufen kann, in einigen Hotels sind sogar Krankenschwestern vor Ort. Der Abschluss einer privaten Auslandskrankenversicherung wird empfohlen.

Eine Liste der Krankenhäuser ist beim Jamaica Tourist Board erhältlich. top

Kreditkarten

Gebräuchliche Kreditkarten werden akzeptiert. top

Kreuzfahrtlinien

Ungefähr 10 Kreuzfahrtgesellschaften laufen die jamaikanischen Häfen Ocho Rios, Montego Bay und Port Antonio an. top

Mandeville/ Südküste

Mandeville ist Jamaicas Erholungsort in den Bergen. Mandeville ist durch seine Höhenlage die kühlste Stadt Jamaicas. Sie wurde 1816 gegründet und nach Lord Mandeville benannt. Dieser war der älteste Sohn des Herzogs von Manchester, ein Gouverneur der Insel, nach dem auch dieser Teil Jamaicas benannt wurde. Die Originalbauten aus dieser Zeit stehen noch heute. top

Montego Bay

Montego Bay ist die zweitgrößte Stadt Jamaicas und die Hauptstadt von St. James. Seit der Jahrhundertwende ist der Ort Anziehungspunkt für Touristen. Die ersten Besucher kamen nach Montego Bay, um in den Heilwassern von Doctor's Cave Beach zu baden. Montego Bay hat die meisten Hotels und Unterkünfte in Jamaica, einen internationalen Flughafen sowie zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten. top

Motorräder

Eine Liste der Firmen, die Motorräder, Jet Skis o. ä. verleihen ist beim Jamaica Tourist Board erhältlich.

Negril

Negril, der Ferienort an der westlichen Spitze der Insel, erstreckt sich von Bloody Bay in Hanover bis zum Leuchtturm von Negril in Westmoreland. Der Ort hat einen 11 km langen Strand, der zu den besten der Welt zählt. In Negril herrscht eine lockere Atmosphäre und es erwartet Deine Kunden ein vielfältiges Angebot an Unterkünften. Es wurde ein Gesetz hier erlassen, nach dem kein Gebäude höher als die höchste Palme gebaut werden darf. top

Notfälle

Notrufnummern
Gebührenfrei ............................... 0991-9999
Polizei.............................................. 119
Ambulanz ..................................... 119, 110
Feuerwehr ................................... 110

Deutsche Botschaft ................... 926 67 28, 926 67 29, 926 56 65, 968 88 71
Fax (001876) 929 82 82
Österreich. Generalkonsulat .... 940 24 04
Schweizer Generalkonsulat .... 948 96 56

In den wichtigen Touristenorten unterhält das JTB Info-Kioske, die jeweils mit einem Funkgerät ausgestattet sind und einen direkten Kontakt zur Polizei und zu den JTB-Büros herstellen können.

Das Sicherheitspersonal sowie die Rezeption der Hotels können ebenfalls in Notsituationen Hilfe leisten.

Die JTB-Büros verfügen über Kontakte zu Personen, die im Bedarfsfall Unterstützung geben können. Büros sind in Montego Bay, Kingston und Port Antonio. top

Ocho Rios/ Runaway Bay

Ocho Rios liegt in der Mitte von Jamaicas langer Nordküste. Ähnlich wie bei Montego Bay bietet es die verschiedensten Unterkünfte und Piers für die Kreuzfahrtschiffe. Die Stadt ist bekannt für seine atemberaubenden Wasserfälle, die Plantagen, Strände und herrlichen tropischen Gärten. top

Polizei

Die örtliche Polizei sowie Mitglieder des Sicherheitsdienstes in den Hotels sind leicht an ihren Uniformen zu erkennen. Angehörige der Jam. Constabulary Force tragen blaugestreifte Hemden u. schwarze Hosen mit roten Streifen an der Seite. Die Island Special Constabulary Force trägt die gleichen Uniformen nur mit einem blauen Streifen an der Hose oder eine komplett blaue Uniform. Sie haben Abzeichen und können sich ausweisen. top

Port Antonio

Port Antonio, das an der Ostküste Jamaicas liegt, hat sich das Image eines verschlafenen Fischerdorfs erhalten. Dennoch bietet der Ort Komfort und ein vielfältiges Urlaubsangebot. Die Stadt verdankt ihren frühen Wohlstand dem Bananenhandel mit den Vereinigten Staaten und England, der bis auf das Jahr 1870 zurückgeht. top

Post und Telekommunikation

Postämter gibt es überall auf der Insel. Emails und Faxe können von den meisten Hotels aus geschickt werden. In den meisten Urlaubsorten gibt es außerdem Internet-Cafés. Die Telefondirektwahl funktioniert rund um die Uhr. top

Radfahren

Fahrräder können in einigen Hotels und von Fahrradverleihfirmen gemietet werden. Auch Motorräder verschiedenster Größe werden angeboten. top

Raststätten

Auf einigen Hauptstraßen gibt es Raststätten wie Rio Bueno, Travel Halt und Rio Brac zwischen Falmouth und Ocho Rios. Sie sind täglich zwischen 9 und 20 Uhr geöffnet - auch an Feiertagen. top

Reisezeit

Jamaica ist ein Ganzjahresziel dessen Tagestemperaturen zwischen 26° und 32°C liegen. Zwischen Mai und Oktober gibt es regelmäßig kurze tropische Schauer, aber keine tagelang anhaltenden Regenperioden. Hauptsaison ist von Mitte Dezember bis Ende April (30-40% höhere Hotelpreise als in den übrigen Monaten). top

Reiten

Bei Ausritten, die zwischen 1-6 Stunden dauern können, erleben Deine Kunden die Schönheit Jamaicas vom Rücken eines Pferdes aus. top

Sprache

Englisch ist Amtssprache in Jamaica, jedoch wird auf der gesamten Insel das jamaikanische "Patois" - eine Kombination mehrerer Sprachen - gesprochen. top

Stromversorgung

110 Volt/ 50 Hz. Reisende benötigen in der Regel einen Adapter (amerikanischen Flachstecker). top

Tauchen

Jamaicas Unterwasserwelt hat viele atemberaubende Entdeckungen zu bieten. Auf der ganzen Insel bieten lizensierte Tauchunternehmen hochwertige Mietausrüstung, Kurse und Tauchexpeditionen in kleinen Gruppen an. Eine Liste der Unternehmen ist beim Jamaica Tourist Board erhältlich. top

Taxis

Man sollte in Jamaica nur in die Taxis mit roten Nummernschildern steigen, denn diese sind lizensiert. Taxis haben keinen Gebührenanzeiger. Es ist wichtig, beim Einsteigen nach dem Preis für die Fahrt zu fragen. Lizensierte J.U.T.A. Taxis stehen an den Flughäfen und den meisten Hotels. top

Trinkgeld

In den meisten Hotels wird ein Bedienungsgeld von 10-15% berechnet. Darüber hinaus wird ein kleines Trinkgeld gerne gesehen. Ein Betrag in ähnlicher Höhe wird im allgemeinen in den Restaurants erwartet. In den meisten All-Inclusive Hotels ist das Geben von Trinkgeld unerwünscht. Bei Sehenswürdigkeiten erwarten die Guides ein kleines Trinkgeld. top

Verkehrsvorschriften

Autofahrer benötigen keinen internationalen Führerschein. Es herrscht Linksverkehr. Die Geschwindigkeitsbeschränkung beträgt 30 mph (~50 km/h) innerhalb geschlossener Ortschaften und 50 mph (~80 km/h) auf Landstraßen. top

Vogelbeobachtung

Auf Jamaica ist das Beobachten von Vögeln aufgrund der vielfältigen Landschaft und des herrlichen Klimas besonders lohnenswert. Es gibt über 25 Arten und 21 Unterarten, die in keinem anderen Teil der Erde vorkommen. Insgesamt leben über 256 verschiedene Vogelarten auf der Insel. top

Währung

Jamaica hat seine eigene Währung, den Jamaica Dollar (J$). Der amtliche Wechselkurs ist von den täglichen Schwankungen auf den Devisenmärkten abhängig. Es gelten die folgenden Ungefähren Kurse: € 1,00 = J$ 91, US-$ 1,00 = J$ 68. Fremdwährung kann bei Banken oder lizensierten Wechselstuben in Jamaica Dollar umgetauscht werden. Jamaica Dollar können in der Wechselstube am Flughafen bei Abreise gegen Vorlage einer Devisenabrechnung zurückgetauscht werden. Ausländische Währungen und Jamaica Dollar dürfen nach Jamaica eingeführt und aus dem Land mitgenommen werden. Jedoch müssen Beträge über US-$ 10.000 (bzw. der Gegenwert in Fremdwährung) bzw. J$ 150.000 den jamaikanischen Zollbehörden gegenüber deklariert werden. Wir empfehlen die Mitnahme von US$ Reiseschecks, wenn möglich in kleiner Staffelung. Euroschecks werden nicht akzeptiert. Mit EC Karten mit Cirrus Symbol sowie Visa und Mastercard kann man bei Geldautomaten Geld abheben. top

Wanderungen

Es werden einige geführte Wanderungen z.B. ab Port Antonio angeboten. Diese Wanderungen führen die Besucher zu malerischen Ruinen alter Bananen- und Kaffeeplantagen, entlang wenig bekannter Flüsse und Wasserfälle, die bestiegen werden können. Außerdem gibt es versteckte Höhlen, die noch immer in ihrem ursprünglichen Zustand sind. Für Geschichtsinteressierte können Touren in das "Land of Look Behind", Maroon Country, und ein Treffen mit dem "Colonel" (Häuptling der Maroons) arrangiert werden. Sie können aber auch einfach zu Fuß in kleine Dörfer wandern, wo sie interessante Menschen treffen werden. top

Wasser

Trinkwasser wird mit modernen Verfahren gereinigt und gefiltert und kann ohne Bedenken getrunken werden. top

Zeitzone

Jamaicas Zeitzone ist die "Eastern Standard Time". Der Zeitunterschied beträgt im Frühjahr und Sommer -7 Stunden, im Herbst und Winter -6 Stunden. top

Zoll

Erwachsene (über 18 Jahre alt) können folgende Waren zollfrei einführen: 50 Zigarren oder 200 Zigaretten oder 1/2 Pfund (225 g) Tabak; ein Quart (0,946 l) Spirituosen und 336 ml Eau de Toilette.

Für folgende Waren gilt ein Einfuhrverbot: Schnittblumen, Pflanzen, Honig, Obst, Fleisch und Gemüse (außer in Dosen), Kaffee (jeder Art), Waffen, Sprengstoffe und Rauschgift, wie z.B. Marihuana. Für koschere Speisen sind besondere Unterlagen erforderlich.

Ausfuhr: Besucher dürfen 200 Zigaretten, 50 Zigarren, 1/2 Pfund Tabak, einen Liter Spirituosen, sowie Waren für den persönlichen Bedarf ausführen. In Jamaica hergestellte Waren sind zollfrei. top